Zwei kleine Neuigkeiten

Ich habe mich schon sehr lange nicht mehr hier gemeldet – vor allem weil ich tief in neuen Projekten versunken war, die ich demnächst ankündige.

Mit zwei Hinweisen möchte ich aber diese Webseite im neuen Jahr willkommen heißen:

1. Professor T ist für den Jupiter Award nominiert!

Als ich noch 14-jähriger Cinema-Abonnent war, hielt ich den Jupiter Award für den wichtigsten Filmpreis nach den Oscars. Ach, wie stolz der kleine Junge in mir ist, dass ein Projekt, das ich geschrieben habe, diesen Preis jetzt gewinnen kann! Die zweite Staffel von Professor T ist in der Kategorie „Beste TV-Serie national“ nominiert. Bitte stimmt hier ab! Dann schlagen wir sogar Babylon Berlin. Ganz sicher. Bestimmt. Vielleicht. Man wird ja noch träumen dürfen.

2. Gastbeitrag für Radio Nukular!

Über fünf Stunden lang analysieren die Jungs von Radio Nukular die Filmografie von Steven Spielberg. Und fünf Minuten ihrer Podcast-Zeit haben sie mir geschenkt, in denen ich zu beschreiben versuche, was ich an Spielberg schätze und was ihn besonders macht. (Und gleichzeitig konzentriere ich mich darauf, nicht zu stammeln… Ganz schön schwer für einen Autor!)